Donnerstag, 31. August 2023

SV Beyenburg - 1.FC Kleve 63/03 e.V. 1:7
Lachsbrötchen in der Kreisliga A
 
Gestern Abend stand also die 1. Runde im Niedrrheinpokal an. Uns verschlug es dabei zum Wuppertaler A-Ligisten TSV Beyenburg.
Am Eingang verschlug es einem erstmal die Sprache, als 8 € für den Eintritt aufgerufen wurden. Aber das ist wohl Vorgabe vom Verband, dass sich im Pokal der Eintrittspreis an den Preisen des höherklassigen Vereins zu orientieren hat. Nun denn. Für Fans des Kreisligisten schon ne Frechheit, plötzlich 8 € für ihr Team berappen zu müssen.
Spielerisch lief es bei uns in der Anfangsphase, wohl auch bedingt durch 8 Neue in der Startelf, etwas holprig. Die Beyenburger kamen so auch zu 2-3 richtig guten Chancen die aber ungenutzt blieben. Im Laufe der Spielzeit setzte sich aber zusehends die bessere spielerische Klasse auf unserer Seite durch, die dann letztendlich doch in ein deutliches 7:1. Wobei man sagen muss, dass Beyenburg sich wirklich gut geschlagen und gegen gehalten hat und auch einige wirklich gute Aktionen hatte!
Ansonsten fand das ganze auf einer recht schmucklosen Anlage statt. Umrandet von einem kleinen Waldgebiet, was dazu führte, dass unkontrolliert geschossene Bälle anschliessend mal im dichten Unterholz gesucht werden mussten 🙂
Hervorzuheben ist das kulinarische Angebot, welches von Kuchen über das übliche Grillgut bis hin zu Lachsbrötchen vieles beinhaltete was das kulinarische Herz eines Fussballfans begehrt. Zumindest Lachsbrötchen sind uns bisher noch nirgendwo begegnet und die mundeten ganz hervorragend!
Achso, die nächste Pokalrunde wurde gestern Abend auch bereits ausgelost. Hier treffen wir zu Hause auf den ETB Schwarz Weiss Essen.





















 

 

Mittwoch, 30. August 2023

Mal wieder etwas Geschichtsstunde 😀
Marco van de Sand, früherer Spieler der 1. Mannschaft und seit dieser Saison wieder zurück gekehrt in unsere Altherren Mannschaft, hat uns diese beiden Fotos zur Verfügung gestellt.
Sie zeigen den Trainingsauftakt und Mannschaftsvorstellung in der allerersten Saison unseres Vereins im Jahr 2000.



Montag, 28. August 2023

Noch ein fröhlicher Nachtrag von gestern. Die Downtownbande bei ihrer Lieblingsbeschäftigung 🙂
Immer wieder ein Vergnügen mit den Jungs!

 

Sonntag, 27. August 2023

SpVg. Schonnebeck - 1.FC Kleve 63/03 e.V. 2:0
Potzblitz
 
Was gibt es zum Spiel zu schreiben? Anders als es das Endergebnis aussagt, war es eigentlich ein gutes Spiel unserer Mannschaft. Bis zum 2:0 für Schonnebeck war es mindestens ausgeglichen, vielleicht sogar mit leichter Überlegenheit auf unserer Seite. Defensiv standen wir eigentlich sicher, offensiv war es aber oft zu umständlich. Anstand schnell den Abschluss zu suchen, wurde zu oft noch ein Haken geschlagen oder nochmal ein Nebenspieler gesucht, anstatt einfach mal drauf zu halten. So waren im Endeffekt die beiden Schonnebecker Treffer Zeichen dafür, dass man doch zielstrebiger den Abschluss suchte. Punkt wäre sicherlich verdient gewesen, aber letztendlich darf man sich auch nicht beklagen, als Verlierer vom Platz gegangen zu sein. Es war aber definitiv eine Leistung auf die man weiter aufbauen kann und mit der man auch weiter punkten kann!
Besondere Vorkommnisse: Kurz vor Ende der 1. Halbzeit unterbrach der Schiri das Spiel, weil der Himmel sich pechschwarz färbte und einige Blitze zuckten. Ein schönes Naturspektaktel, für die Spieler aber verständlicherweise zu gefährlich.
Einen schönen Dialog konnten wir auch zwischen Linienrichter und unserer Trainerbank aufschnappen (beteiligte Person auf unserer Seite verschweigen wir ;-)). Der Linienrichter fragte nämlich in Richtung der nicht benannten Klever Person: "Welche Funktion haben Sie hier eigentlich ganz genau? Sind Sie der Meckerbeauftragte?" Humor hatte er also 🙂
Ansonsten war es wie immer sehr freundlich und freundschaftlich in Schonnebeck. Vom Stadionsprecher (Hallo Carsten!) wurden wir mehrfach als "unsere Freunde aus Kleve" begrüsst und auch die Downtownbande war natürlich wieder gutgelaunt und trinkfest am Start. Berechtigterweise waren sie ein wenig enttäuscht, dass dieses mal so wenig Klever am Start waren. Aber angesprochen auf den lange fälligen Gegenbesuch in Kleve war man dann um keine Ausrede verlegen, warum die lange Fahrt nicht angetreten werden kann

























😉

FC Büderich - 1.FC Kleve 63/03 e.v. 3:0 Auf dem Platz und beim Catering das gleiche Bild   Es herrschte heute allerbestes Fussballwetter in ...